Chronik

Chronik der Guggenmusik Mauchen

Die Gründung der Guggenmusik Mauchen wurde im Jahre 1976 begonnen. Der Hauptinitiator Engelbert Güntert scharrte eine kleine Gruppe von Musik- und Fasnachtsbegeisterten um sich,um an der Fasnacht 1976 für ein bischen Kurzweil zu sorgen. Der Anfang der Guggenmusik Mauchen.

War es am Anfang noch ein bescheidenes Repertoire, so wuchs dieses von Auftritt zu Auftritt.
Die ersten Jahre konzentrierte man sich hauptsächlich auf  Auftritte in Mauchen und an den Narrentreffen , an denen der Narrenverein teilnahm. Die Guggenmusik Mauchen war zu dieser Zeit eine Abteilung des Narrenvereins Katzbach Mauchen.
Später begann man dann die ersten einheitlichen Kostüme anzufertigen, wobei man wegen bescheidener finanzieller Mittel sehr viel in Eigenleistung erbringen mußte.
Engelbert Güntert leitete die Guggenmusik bis 1981. In den darauf folgenden Jahren lösten sich bei der Leitung Armin Isele, Edgar Keller und Bernhard Rebmann ab. 1984 übernahm Volker Kramer den musikalischen und Walter Güntert den organisatorischen Teil.
Durch die kontinuierliche jahrelange musikalische Arbeit begann man, sich auf einem guten Niveau zu halten.
Fasnacht 1990 stand dann zum ersten Mal Clemens Kaiser als musikalischer Leiter an der Spitze, wobei Rainer Schnabl ihn bei der Organisation der anderen Belange unterstützte.

1991 machte man sich daran, ein neues Kostüm anzufertigen. Da man weiß, daß solche Sachen nicht ganz billig sind, war man über die große finanzielle Hilfe des Narrenvereins sehr froh.
Gleichzeitig belegten einige weibliche Mitglieder einen Schminkkurs, um die Gesichter der Musiker farblich den jeweils aktuellen Kostümen anzupassen.
Nachdem Rainer Schnabl aus familiären Gründen die Guggenmusik verließ, übernahm Fasnacht 1993 Gerd Kehl den organisatorischen Part.

Man beschloß dann, dem süddeutschen Guggenmusik-Verband mit Sitz in Bad Säckingen beizutreten, den man aber nach 2 Jahren wieder verließ. Ebenfalls in dieser Zeit fiel der Entschluß, sämtliche fasnachtliche Veranstaltungen mit dem Bus zu besuchen.

Außer dem musikalischen kommt auch der gesellige Teil bei der Guggenmusik, nicht zu kurz. So unternimmt man jedes Jahr ein Probenweekend in den Schweizer Alpen, macht alle zwei Jahre einen Ausflug und auch sonst sind schon einige private Feste wie Geburtstage,Hochzeiten,etc. gefeiert worden.

Unter der erfolgreichen Leitung von Clemens Kaiser und Gerd Kehl konnte man 1996 das 20-jährige bestehen der Guggenmusik  mit einer großen Geburtstagsfete feiern.

Im Januar 1998 findet anläßlich der Vorstellung des neuen Kostüms , das dieses
Mal von einer Schweizer Guggenmusik gekauft wurde , in Mauchen ein Guggenmusiktreffen mit befreundeten Guggen statt. Auch dieses Mal hat der Narrenverein Mauchen den Kauf des neuen Kostüms wieder finanziell unterstützt.

Außerdem hat man sich entschloßen der Guggenmusik Mauchen einen neuen ,
Zeitgemäßeren Namen zu geben.
Nämlich :      “ Hüttä - Rüttler “
Der Name wird an diesem Fest offiziell bekannt gegeben .

Seit Fasnacht 1999 steht Thomas Kessler dem Verein als 2. Vorstand zur Verfügung.
Er wird in Zukunft Gerd Kehl ( 1. Vorstand ) bei Abwesenheit vertreten , und vorallem die Organisation der Termine übernehmen.

Seit dem 22.November 2000 sind die Hüttä-Rüttler ein selbständiger Verein, und im Vereinregister des Amtsgerichts Waldshut eingetragen.

Nachdem Gerd Kehl den Verein 2001 verließ, übernahm Martin Birsner 2002 das Amt des 1. Vorstands. Starke Unterstützung findet er bei Harald Brogle,
der als 2.Vorstand ins Team gewählt wurde.
Weitere Ämter der Vorstandschaft sind:
Kassierer, Schriftführer(Termine), Protokollführer, musikalischer Leiter, 1. und 2. Beisitzer.

Im Jahr 2006 wurde das 30-jährige Bestehen der “HÜTTÄ-RÜTTLER”
mit einem grossen Guggentreffen, erfolgreich in der Ehrenbachhalle in Weizen gefeiert

Ein Höhepunkt des Jahres 2007 war die Teilnahme am Carneval in der französischen, Stühlinger Partnerstadt Bêlleme.

Im Jahre 2009 wird das 33 jährige Jubiläum am 31. Januar in der Ehrenbachhalle in Weizen
mit einem großen Guggenmusiktreffen gefeiert.

Im 33. Jahr ihres Bestehens wird die
Guggenmusik „Hüttä-Rüttler“ Mauchen e.V. von folgendem Vorstandsteam geleitet:

Martin Birsner     1. Vorstand

Harald Brogle      2. Vorstand

Clemens Kaiser     musikalischer Leiter

Thomas Blattert    Kassierer

Sabine Möllnitz      Protokollführer

Melanie Schnabl    Schriftführer / Termine

Simon Ebi              Beisitzer

Melanie Lampert    Beisitzer